Geschichtswerkstatt Merseburg
Gedenken & Erinnerung

Gedenken & Erinnerung

Die Geschichtswerkstatt organisiert jährlich internationale Wochen zum Thema: „Erinnerung und Begegnung im lokalem Raum“. Jugendliche und Zeitzeugen treten in einen aktiven intergenerativen Dialog. Mit Besuchen von Gedenkstätten, Zeitzeugengesprächen und Seminaren wird Lokalgeschichte lebendig und anschaulich erzählt. Sie wird im Dialog zur europäischen Erinnerungskultur.

 

Während der Begegnungen werden durch die Partner nationale Erfahrungen vorgestellt und diskutiert. Das Motto der Treffen lautet: Aktive Erinnerung für ein neues Europa. In einem lebendigen Netzwerk treffen sich die Partner, getragen von der gemeinsamen Absicht, Geschichte miteinander  zu lernen. Zu den internationalen Partnern gehören Schulen, Gedenkstätten, Stiftungen, Opfergruppen  und Organisationen aus Polen, der Ukraine, den Niederlanden und Russland. Fester Termin ist in jedem Jahr der Monat Mai.

 

Weitere Höhepunkte sind:

Wir arbeiten nach einem Jahresplan, der sich an internationalen und regionalen Gedenkterminen orientiert. Für 2013 sind folgende Termine geplant:

2018


25. Januar - Mitgliederversammlung der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. (MGH Merseburg)

27.1.2018 - Diebstahl des Stolpersteines Oskar Golub in Querfurt

Vorbereitung der Ausstellung TREBLINKA - Hölle auf Erden in Merseburg

Februar - Vereinbarung mit der LpB Sachsen-Anhalt und dem IBB Dortmund zum gemeinsamen Management der internationalen Gedenkstättenfahrten 2018

Februar - Projektantragbewilligung durch die Stiftung EVZ zu einer Begegnungswoche im April 2018

Fototermine für das Buch "Kinder des Krieges" (Merseburg und Bad Dürrenberg)

März - Arbeitsbesuch bei Partnern in der Ukraine („Kinder des Krieges“ und Jugendbegegnung 2018)

9. bis 16. April – Begegnungswoche mit ukrainischen Zeitzeugen in Sachsen-Anhalt mit 12 Veranstaltungen in Schulen und Institutionen

11. April - Übernahme der Schulpatenschaft durch Oleksandr Bychok in der Gemeinschaftsschule Bad Dürrenberg (SoR)

15. April - Eröffnung der Ausstellung - TREBLINKA - Hölle auf Erden in der Willi-Sitte- Galerie in Anwesenheit von 109 Besuchern (Polnischer Botschafter, Bildungsminister Sachsen-Anhalt, Landrat Saalekreis, zwei Überlebende KZ-Lager Lublin/Majdanek ...)

April - Arbeitsbesuch des Direktors der Gedenkstätte Treblinka, Dr. Edward Kopòwka in Sachsen-Anhalt (Ausstellungseröffnung, Besuch AEL Zöschen u.a.)

24. Mai - Arbeitsgespräch mit Liubow Danylenko im Elisabeth-Gymnasium Halle (Fortbildung für Pädagogen Gedenkstättenfahrten in der Ukraine 2018)

26. Mai - Arbeitsgespräche in der polnischen Botschaft Berlin (Kooperation, Schulpartnerschaft und Ausstellung TREBLIKA ... in Polen ab September 

Mai - Bestätigung der Verlegung der 15 Stolpersteine durch Gunter Demnig am 19.6. - 14.30 Uhr in Leuna

9. Mai - Lesung mit Dr. Sulek im Rahmenprogramm der Ausstellung Treblinka in Merseburg

24. Mai - Konzert mit Esther Bejarano in Merseburg (2 SoR-Schulen und weitere Gäste)

16. bis 21. Juni - Projektwoche mit Jugendlichen der BbS Leuna zu Erinnerung

15. Juni - Konzert mit der Magdeburger Gruppe "Foyal" (Klezmer & Co.) in der Sitte- Galerie

22. Juni - Abbau der Ausstellung Treblinka und Einlagerung in Merseburg für Transport in die Gedenkstätte Treblinka

Juni/Juli - Finale Arbeiten am Buch "Kinder des Krieges" (Ukrainisch-deutsche Erinnerungen)

Verlängerung des Hilfsprojektes für NS-Opfer in Kiew (GWM ist der Träger) - Förderung durch die Stiftung EVZ Berlin für weitere 10 Monate

22.-29. Juli - 10. Transnationale Jugendbegegnung Ukraine-Sachsen-Anhalt zum Thema: Soziale Arbeit und Demokratiebildung 

5. - 10. August - Gegenbesuch der Jugendgruppe aus der Ukraine in Sachsen- Anhalt. Demokratiesommer 2018 - Teil II

10. bis 14. September - Besuch von 41 Jugendlichen in zwei Besuchsgruppen aus dem Gymnasium und der Sekundarschule Querfurt in der Gedenkstätte Treblinka

13. September - feierliche Eröffnung der Ausstellung: Treblinka-Hölle auf Erden in der Gedenkstätte Treblinka (Polen) unter Teilnahme von Jugendlichen aus dem Saalekreis und der Region Mazowien

17. September bis 21. September - Besuch von 20 Jugendlichen des Herder- Gymnasiums Merseburg in Gedenkstätte Treblinka

16.9. - Verlegung von 15 Stolpersteinen für Kinder der Zwangsarbeit (Gunter Demnig) in der Stadt Leuna in Kooperation mit der Stadt Leuna, dem Archiv und Jugendlichen aus Bad Dürrenberg und Leuna (BbS Leuna)

19. September - aus 7 Schulen des Saalekreises nehmen 40 Jugendliche und Pädagogen am Landestag Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage in Magdeburg teil

19. September - eine spezieller Infostand informiert Pädagoginnen und Pädagogen zum Landestag über das Programm: Gedenkstättenfahrten International (Kooperation LpB Sachsen-Anhalt - IBB Dortmund und Geschichtswerkstatt Merseburg)

31.10. - 5.11. Teilnahme von 15 Pädagogen, u.a. aus Mücheln und Merseburg an einem Weiterbildungsseminar Gedenkstätte Babyj Jar für das zukünftige Programm Gedenkstättenfahrten 2019 in Kiew (Konzeptentwicklung mit ukrainischen Partnern)

2. November - Einführung des Buches "Kinder des Krieges - ukrainisch-deutsche Erinnerungen" in der Deutschen Botschaft in Kiew (110 Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft)

5.-10. November - Besuch von ukrainischen Zeitzeugen in Sachsen-Anhalt und dem Saalekreis (6 Biografiegespräche in Schulen Magdeburgs und dem Saalekreis)

8. 11. - Einführung des Buches "Kinder des Krieges. ukrainisch-deutsche Erinnerungen" im "Katharinenturm" in Magdeburg (65 Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft, u.a. aus der ukrainischen Botschaft und dem Ministerium für Kultur und Europaangelegenheiten)

9. 11. - Netzwerktagung SoR-SmC im Saalekreis - Themensetzung: 80 Jahre Reichspogromnacht in Deutschland und Schulprojekte mit erinnerungspädagogischen Themen (24 Jugendliche und 11 Pädagogen nehmen teil). Jugendliche und Pädagogen erhalten für ihr persönliches Engagement ein Buch "Kinder des Krieges" durch die LpB und die GWM überreicht

19.-24.11. - Schulprojektwoche in der SoR-Schule GTS Mücheln

6.12. - Projektaktion in Querfurt (SEK Quer-Bunt), Moderation Susanne Göhricke

 

(frühere Jahresprogramme)

 

2013
  • 27. Januar - Internationaler Holocausttag
  • Januar/Februar Ausstellung Ukrainische Sinti und Roma - Opfer des NS-System
  • 8. April Internationaler Gedenktag der Sinti und Roma
  • 16. April - Internationaler Tag der KZ-Opfer in Osteuropa
  • April - Dezember - Projekt: Zeitensprünge mit dem Domgymnsium Merseburg
  • 7. Mai - Verlegung Stolpersteine im Saalekreis
  • 20. - 27. Mai - Erinnerungswoche 2013
  • 22. Juni Demomeile „Merseburg stellt sich quer“ – Merseburg gegen Neonazies
  • Juli – 2 Projektwochen mit 3 Schulen
  • 30. Juli - Verlegung von Stolpersteinen in Orel (Russland)
  • 24. August – Gedenken an die Eröffnung des AEL Spergau
  • 10. September bis 11. Oktober – Ausstellung "Anne-Frank - eine Geschichte für heute in Merseburg"
  • 19. September Landestag Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
  • 26. September - Verleihung des Titels: RESPEKT - kein Platz für Rassismus an MGH Merseburg und Geschichtsswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V.
  • 5. November - Pressegespräch/Fachtagung - Rechtsextremismus aktuel 
  • 9./10. November – Gedenken an Reichspogromnacht 1938 (Stele, Stolpersteine)
  • 14. November - LAP-Regionalkoferenz 2013
  • 27. November - Netzwerktagung Weltoffenheit und Toleranz in Sachsen-Anhalt 
  • 3.-5. Dezember - BuZ-Seminar zu Politische Bildung und Erinnerung in Berlin (Engagierte besuchen Institutionen und diskutieren Themen aus Politik/Geschichte) 
  • 16.-18. Dezember - BuZ-Seminar zu Zivilgesellschaft, Demokratie und Engagement (Engagierte aus Sachsen-Anhalt diskutieren mit Gästen und entwickeln Konzepte
  • 1. Dezember - Projektbeginn (Förderung Stiftung EVZ) - Zwischen den Stühlen - Russlanddeutsche zwischen Geschichte und Identität - Laufzeit bis Januar 2015

      2014

  • 18. Januar - Infostand und Teilnahme an der 6. Magdeburger Meile der Demokratie
  • 25. Januar - Infostand zum Tag der Offenen Tür im Domgymnasium Merseburg
  • 27. Januar - Gedenkaktionen zum Internationalen Holocausttag im Saalekreis
  • 1. März - Demoteilnahme gegen rassistische Angriffe auf Flüchtlinge und Asylbewerber in Merseburg
  • 2. März 11. Angriff auf die Merseburger Stele am Neumarkt
  • März/April - Übersetzung der autobiografischen Broschüre von Arie Kunnen - niederländischer Zwangsarbeiter in der Region
  • 7.-10. März - Vorbereitungstreffen internationaler Partner in Wijk aan Zee (NL)
  • 17. März - Zeitzeugengespräch in der Titelschule Goethe-Bad Lauchstädt mit einer Zeitzeugin aus Magdeburg (Opfer des Stalinismus 1947 - 1963) 
  • 17. März - Teilnahme an der Woche gegen Rassismus und für Vielfalt in Halle (Ausstellung: Naumburg 1933-1945)
  • 18. März - Präsentation der 100 Bilder für Demokratie und Toleranz in Mücheln (Marktplatz)
  • 27. März - Teilnahme an der Verleihung des Europäischen Bürgerrechtspreises der Sinti und Roma in Berlin (Auswärtiges Amt)
  • 11. - 18. April - 6. Internationales Jugendcamp in Beverwijk (Niederlande)
  • 19. - 28. Mai - Biografie-und Lesereise von Frau A. Gulei und Frau Z. Feiblowitsch (überlebenden Auschwitzhäftlinge aus der Ukraine und Israel) im Saalekreis/Burgenlandkreis
  • 20. Juni - Beratung der Schülervertretung des Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt zur Anne-Frank-Austellung 2014
  • 21. Juni - Beteiligung an der Anti-Nazi-Demo in Merseburg
  • 24. Juni - 2. Dialogforum im EVZ-Projekt: Zwischen den Stühlen - Spätaussiedler zwischen Erinnerung und Identität
  • 26. Juni - Seminar mit Senioren der IG-Metall Halle/Dessau zum Aufbau einer Geschichtswerkstatt in der Gewerkschaft
  • 4./5. Juli - Teilnahme an der Fortbildung des Anne-Frankzentrums-Berlin zum Projekt: 70 Jahre Kriegsende - Intergenerativer Dialog... 
  • 14. - 18. Juli - Projektwoche Erinnerung für die Gegenwart mit Jugendlichen der BBS II Leuna 
  • 22. Mai Titelverleihung SOR-SMC (Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage) an die Dürer-Sekundarschule Merseburg
  • 30. Juli - Tagesseminar - HD-Film-Workshop (Praxis für Projekte der EVZ und des Anne-Frank-Zentrums-Berlin
  • 4. August - Gedebkaktion an der Stele in Merseburg (Erinnerung a n die Ermordung der letzten Sinti- und Romahäftlinge im KL Auschwitz 1944)
  • 9. August - Beteiligung am "Tag des Erinnerns" (AEL Spergau-Zöschen) des Heimat- und Geschichtsvereins Zöschen e.V.
  • 21. August - 3. Dialogforum des EVZ-Projektes: Zwiscxhen den Stühlen (s.o.)
  • Seminartag zum Thema: 1. Weltkrieg - von der Euphorie zur Ernüchterung
  • Beteiligung an Ausschreibungen zum Programm: Zeitensprünge 2014 in Sachsen-Anhalt
  • 9. September - 09.00 Uhr Verlegung der Stolperschwelle für Opfer der NS-Euthanasie 1940-1945
  • 12. September - Vorbereitungsseminar für Schüler des Domgymnasium zur Fahrt in das KZ-Lager Auschwitz
  • 18. September - Landestag Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage in Oschersleben
  • 19./20. September - 2. Fortbildungswochenende des Anne-Frank-Zentrums-Berlin (70 Jahre Kriegsende)
  • 23. September - 3. Wahlversammlung der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V.
  • 8. Oktober - Verleihung Bundesverdienstkreuz am Bande an Cor Bart - Stichting 16. April 1944 in Den Haag
  • November 2014 - Titelverleihung SOR-SMC an das Domgymnasium Merseburg
  • 26.10. - 2.11. Workshop: Meet up Ukraine - Förderung EVZ mit Jugendlichen aus Merseburg und der Ukraine
  • 27.10. - 2.11. Besuch Anastasia Gulei - Zeitzeugin
  • Dezember - Besuch Anastasia Gulei im Saalekreis
  • 5. Dezember - Titelverleihung SOR-SMC an die Holst-Sekundarschule Mücheln
  • 6. Dezember Erinnerungsaktion an die Bombardierung der Stadt Merseburg 1944
  • November-Dezember - Biografieinterviews mit regionalen Zeitzeugen
  • 6. Dezember - Ehrung von 4 Mitgliedern der GWM in der Staatskanzlei in MD
  • 19. Dezember - 3. Projekttag ZEITENSPRÜNGE in der Gedenkstätte Bernburg

            2015

  • 17. Januar - Infostand zum 7. Meile der Demokratie in Msgdeburg
  • Oktober 2014 - September 2015 - Projektarbeit - 70 Jahre Kriegsende - intergenerativer Dialog der Generationen
  • 22. Januar 5. Biografiegespräch im Anne-Frank-Zentrum-Projekt 2014/2015
  • 27. Januar Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz 1945 (Stele Merseburg) gemeinsam mit dem Verein Amaro Drom e.V. und der Öffentlichkeit Merseburgs
  • 3. Februar - 6. Dialogforum im Projekt: Zwischen den Stühlen - Russlanddeutsche zwischen Zeitgeschichte und Identität (Förderung Stiftung EVZ)
  • 18. Februar - 4. März (Ausstellung: Deutsche aus Russland - Geschichte und Gegenwart) Ort: MGH Merseburg - Raum 5
  • 23. März Projekttag ZEITENSPRÜNGE in der Gedenkstätte Bernburg (Burg-Gymnasium-Wettin)
  • 8. April Gedenktag zum Internationalen Gedenktag der Sinti und Roma mit dem US-Generalkonsulat an der Stele 
  • 15.-17. April - Begegnung mit der Regionalstiftung Erinnerung mit dem Herzen und Zeitzeugen in Perejaslaw-Chmelnitzkij
  • 28. Mai - 5. Juni - 7. Erinnerungswoche im Saalekreis 2015 mit Jugendlichen aus Polen, den Niederlanden, der Ukraine und Deutschland
  • 29. April - 4. Juni Biografiegespräche mit Überlebenden des KZ-Auschwitz (Anastasia Gulei, Igor Malitzkij - Ukraine), (Zipora Feivlotisch - Israel) 
  • 31. Mai Internationaler Gedenktag zur Befreiung des AEL Zöschen durch amerikanische Truppen - 70. Jahrestag
  • 9. Juli - Landesjugendgeschichtstag ZEITENSPRÜNGE in Merseburg
  • 23. September - Informationsstand zum Landestag SOR-SMC in Magdeburg
  • 16. bis 23. August Internationale Jugendbegegnung in der Ukraine Meet UP II
  • 28. und 29. Oktober Lesung und Konzert mit Esther Bejarano und Mícrophone Mafia im Domgymnasium Merseburg
  • Abschluss des Projektes mit dem Anne-Frank-Zentrum Berlin - 70 Jahre Kriegsende
  • 18. Oktober - Mitgliederbersammlung der Geschichtswerkstatt 
  • 17. bis 23. November Internationale Jugendbegegnung im Saalekreis mit ukrainischen Jugendlichen Meet UP II
  • Teilnahme an der Internationalen Tagung des Deutsch-Polnischen-Jugendwerkes (DPJW) in Elstal - Erfahrungen der internationalen Kooperation mit Polen und der Ukraine seit 2009
  • 15. Dezember - Geburtstagsgrüße an Anastasia Gulei zum 90. Geburtstag

2016

  • 25. - 28. Januar 2016 - Geschichtswerkstatt ist Partner der LpB Sacjsen-Anhalt beim Gedenkbesuch des Kultusminsters mit Vertreterinnen des Burg-Gymnasium-Wettin aus Anlaß 71 Jahre Befreiung Auschwitz 
  • 5.4. Berufung der GWM zur Regionalen Koordinierungsstelle SOR-SMC für den Saalekreis durch die Bundeskoordination und Landeskoordination in Anwesenheit des Lanstagspräsidenten Dieter Steineke (CDU)
  • April - Besuch Anastasia Gulei aus Kiew bei der GWM. Besuche in Bergen-Belsen, Müchelner Patenschule und dem Gymnasium Querfurt
  • 19.-22. Mai - Gedenkwochenende mit dem Zöschner Heimat- und Geschichtsverein und der Stichting Beverwijk
  • 26.5. - Bewilligungsbescheid für das Deutsch-ukrainische Begegnungsprojekt Meet UP III 2016
  • 20. bis 23. Juni - Projektwoche Erinnerung in der Region mit Jugendlichen der BBS II Leuns
  • 8. Woche der Erinnerung und Begegnung (Deutschland, Polen, Niederlande) in der polnischen Gemeinde Jarazcewo 
  • 25. August - Teilnahme an der Titelverleihung SOR-SMC an die Grundschule "Zum Geiseltaltor" Merseburg-Süd
  • 21. bis 27. August Jugendbegegnung Meert UP in Perejaslaw-Chmelnitzki in der Ukraine (Förderung durch Stiftung EVZ und LpB Sachsen-Anhalt)
  • 4. bis 9. September Biografische Begegnungswoche mit Anastasia Gulei und Igor Malitzki (Ukraine) - 2 Überlebenden der Lager Auschwitz, Bergen-Belsen und Mauthausen (Förderung durch Stiftung EVZ)
  • 8. September - Teilnahme an der Titelverleihung SOR-SMC an das Gymnasium Querfurt
  • 21. September - Mitwirkung als Regionale Koordinierungsstelle am 11. Landestag SOR-SMC in Magdeburg
  • 9. bis 15. Oktober Jugendbegegnung Meet UP (Gegenbesuch) in Sachsen-Anhalt (Förderung Stiftung EVZ und LpB Sachsen-Anhalt)
  • 21. bis 25.10. Unterstützung einer Gedenkstättenfahrt von SchülerInnen des Burg-Gymnasium-Wettin nach Treblinka (Förderung durch die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und der Bethe-Stiftung) 
  • 13. Dezember - Wahlversammlung der Organisation mit dem Vorstand (Edda Schaaf, Jana Kubak, Susanne Göhricke, Peter Wetzel) 

2017

  • Beginn des Projektes mit der Ukrainischen Gesellschaft ehemaliger Häftlinge in faschistischen Lagern m,it Förderung der EVZ
  • Infostand zum "Tag der Offenen Tür" im Domgymnasium Merseburg
  • Beratung in der SOR-Schule A.-Holst Mücheln zum Antrag einer Gedenkstättenfahrt nach Treblinka für September (11.-15.9.) und Vorbereitung des Elterinformationsabends am 15.3.
  • 26. Januar - Gedenkaktion an der Stele in Merseburg zum Gedenken an den Internationalen Holocausttag mit Jugendlichen des Domgymnasiums 
  • Februar - Beginn des geförderten Projektes aus Mitteln des Programms - Demokratie leben (Lokale und regionale Erinnerungspädagogik...)
  • Erstellung neuer PR-Materialien für die GWM (Roll Up und Begleitbücher für die Ausstellung "Naumburg 1933-1945")
  • Zustimmung zu einer Kooperation mit der LpB Sachsen-Anhalt zur Vorbereitung der Biografiewochen 2017 - u.a. mit Anastasia Gulei und Igor Malitzki aus der Ukraine
  • Nachbereitung der Gedenkstättenfahrt Treblinka durch Jugendliche des Wettiner Burg-Gymnasiums in Kooperation mit uns (Aktion: Wir knöpfen und Geschichte vor" (siehe Website)
  • Kooperation mit Schulen aus Querfurt, Mücheln und Merseburg zur Vorbereitung von Gedenkstättenfahrten nach Auschwitz und Treblinka und Bergen-Belsen
  • Visumanträge in Kiew zum Besuch von Anastasia Gulei in Bergen-Belsen und Merseburg
  • 1.3. - Beginn des Bundesfreiwilligendienstes von Lina Navrotska aus der Ukraine in in Merseburg
  • 10. - 30.3. Ausleihe der Ausstellung "Naumburg 1933 - 1945" nach Halle/Saale
  • 9. März - Präsentation der ReKo Saalekreis "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" in Halle zum Forum: Gewaltlagen an Schulen.... 
  • Förderzusagen unserer Arbeit aus finanziellen Mitteln der Saalesparkasse, der Axel Springer Stiftung Berlin, der Kreisverwaltung Saalekreis (Jugendamt) und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
  • Teilnahme der Geschichtswerkstatt Merseburg an der Offiziellen Gedenkfeier (23.4.) zum 72. Jahrestag der Befreiung des KZ-Lagers Bergen-Belsen - Begegnung mit Anastasia Gulei aus Kiew (Überlebende)
  • Zeitzeugengespräche mit Anastasia Gulei im Domgymnasium Merseburg, dem Herdergymnasium und dem Polizeirevier Saalekreis (25.-26.4.) 
  • 18. Mai - Projekttag von 26 Jugendlichen des Herdergymnasiums Merseburg und des Orthodoxen Gymnasiums Nowosibirsk "Des Heiligen Sergej Radoneschski" im MGH Merseburg (Themenschwerpunkte u.a. Lokale Geschichte und Erinnerung)
  • Teilnahme am Workshop Demokratie leben - Weltoffener Saalekreis - Wahl der GWM in den Begleitausschuß für 2017/2019
  • 13. Juni - Infostand zum 4. Fachtag des Mehrgenerationenhauses Merseburg;
  • 20. Juni - Projekttag mit Jugendlichen aus Mücheln zur Vorbereitung des Gedenkstättenbesuches in Treblinka; 
  • 19. bis 22. Juni - Projektwoche mit Jugendlichen aus dem Domgymnasium zur Vorbereitung der Gedenkstättenfahrt nach Treblinka (September 2017)
  • 16. bis 23. Juli - Jugendbegegnung Saalekreis und Perejaslaw-Chmelnitzkij (Gedenkstättenarbeit, Erinnerung und Demokratiedialog) in der Ukraine
  • 17. Juni - Förderbescheid als Regionale Koordinierungsstelle SOR-SMC für den Saalekreis
  • Juni - Einladung von Anastasia Gulei und Igor Malitzkli zu einer Biografiewoche in Sachsen-Anhalt (Förderung durch EVZ und LpB Sachsen-Anhalt)
  • 23. Juni - Eingang der 3 Stolpersteine aus der Demnig-Werkstatt für die Jugendbegegnung in der Ukraine
  • Diskussion der Zeitzeugengewinnung für das Ukrainisch-deutsche Buch "Kinder des Krieges" mit Förderung der EVZ und LpB Sachsen-Anhalt
  • Abstimmungen mit der Stadt Leuna, dem Archiv und dem Künstler Gunter Demnig zur Realisierung der Stolpersteinaktion "Kinderopfer der Zwangsarbeit"in Leuna und Bad Dürrenberg (25.10.)
  • Interviews mit Herrn Ulrich, Frau Thieme und Frau Hartmann für das deutsch-ukrainische Erinnerungsbuch "Kinder des Krieges"
  • 22. August - Projektsitzung mit Jugendlichen des Domgymnasium Merseburg in Vorbereitung der Treblinka-Exkursion im September
  • 23. August - Verleihung des Titels "Ehrenbürger der Stadt Charkiv" an Igor Malitzkij - Auschwitzüberlebender und Pate des SOR-Gymnasiums Querfurt
  • Juli/August - Bewilligungen unserer EVZ-Anträge für die Zeitzeugen aus der Ukraine und Israel im Rahmen der Biografieaktion der LpB Sachsen-Anhalt "Fragt jetzt!"
  • 28. August Antrag beim Finanzamt auf Freistellung für den Verein 2014, 2015, 2016
  • 31. August - Abschlußpräsentation der Jugendlichen des Burg-Gymnasium-Wettin zur Gedenkstättenfahrt Treblinka vom Oktober 2016 (LpB und Bethe-Stiftung)
  • September - Gedenkstättenfahrt einer Gruppe von Jugendlichen SoR-Mücheln nach Treblinka (Polen)
  • September - Gedenkstättenfahrt einer Gruppe von Jugendlichen (SoR Domgymnasium Merseburg) nach Treblinka (Polen)
  • 24. - 30. September - Besuch der ukrainischen Zeitzeugen und Paten der SOR-Schulen von Querfurt und Mücheln (Anastasia Gulei/Igor Malitzki) in Sachsen-Anhalt. (Förderung: EVZ und LpB Sachsen-Anhalt)
  • Internationale Jugendbegegnung II Ukraine - Sachsen-Anhalt 21. bis 27.9.2017
  • 23. Oktober - Verlegung des Kopfsteines für Kinderopfer der Zwangsarbeit in Leuna (15 Steine folgen 2018) 
  • 14. - 21. Oktober - Besuch der Holocaust-Überlebenden Isabella Batsheva Dagan in Sachsen-Anhalt. Einladung über MGH-Trägerverein. (Fördering: EVZ und LpB Sachsen-Anhalt)
  • 21.- 27. Oktober - Beginn der Begegnung "Erinnerungsherbst 2017" zwischen deutschen und ukrainischen Jugendlichen im Saalekreis (Förderun: LpB Sachsen-Anhalt, Saalesparkasse, Axel Springer Stiftung, Kreisverwaltung Saalekreis, Bundesprogramm: Demokratie leben)
  • 22. Oktober - Besuch der Gedenkstätte KZ Lichtenburg-Prettin
  • 8. November - Erinnerungsaktion zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 in Merseburg
  • 20./21. November - Teilnahme an der Bundesfachtagung der BpB "Im Schatten von Auschwitz fast vergessene Orte nationalsozialistischer Massenmorde". Eigene Workshopbeiträge zu (1) Gedenkstättenfahrten von Jugendlichen nach Treblinka (2) Erfahrungen Deutsch-ukrainischer Jugendbegegnung in Sachsen-Anhalt
  • 21. November - Workshop zur Auswertung der Schulpartnerschaft Herder-Gymnasium Merseburg und Orthodoxes Gymnasium Nowosibirsk 2017 unter Beteiligung der GWM (Ausstellung/Gespräche)
  • 28. November - Kooperationspartnerschaft der GWM mit der Schülerin Celina Reich zur Unterstützung einer Jahresarbeit (Geschichte des Domgymnasiums Merseburg in der NS-Zeit)
  • 13. Dezember - Netzwerktagung der Regionalen Koordinierungsstelle SoR-SmC im Saalekreis mit 9 Schulen 
  • 20. Dezember - 1. Auflage der Broschüre "Biografie des Zeitzeugen Igor Malitzki aus der Ukraine" als Eigenveröffentlichung der GWM 
  • 20. Dezember - Neuauflage der GWM-Broschüre "Unfreiwillig in Deutschland" - Biografiegeschichte der ehemaligen Leunaer Zwangsarbeiterin Frau Maximowna aus Charkiv

2018

  • 25. Januar - Mitgliederversammlung der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. (MGH Merseburg)
  • 27.1.2018 - Dienstahl des Stolpersteines Oskar Golub in Querfurt
  • Vorbereitung der Ausstellung TREBLINKA - Hölle auf Erden in Merseburg
  • Februar - Vereinbarung mit der LpB Sachsen-Anhalt und dem IBB Dortmund zum gemeinsamen Mangagement der internationalen Gedenkstättenfahrten 2018
  • Projektantragbewilligung durch die Stiftung EVZ zu einer Begegnungswoche
  • Fototermine für das Buch "Kinder des Krieges"
  • März - Arbeitsbesuch bei Partnern in der Ukraine (Kinder des Krieges und Meet UP 2018)
  • 9. bis 16. April - Begegnungswoche in Sachsen-Anhalt mit 12 Veranstaltungen in Schulen und Institutionen
  • 11. April - Übernahme der Schulpatenschaft durch Oleksandr Buchok (Kiew) in der Gemeinschaftsschule Bad Dürrenberg
  • 15. April - Eröffnung der Ausstellung - TREBLINKA - Hölle auf Erden in der Willi-Sitte-Galerie in Anwesenheit von 109 Besuchern (Polnischer Botschafter, Bildungsminister Sachsen-Anhalt, Landrat Saalekres, zwei Überlebende KZ-Lager Lublin/Majdanek ...)
  • Arbeitsbesuch des Direktors der Gedenkstätte Treblinka, Dr. Edward Kopòwka in Sachsen-Anhalt (Ausstellungseröffnung, Besuch AEL Zöschen u.a.)
  • 24. Mai - Arbeitsgespräch mit Liubow Danylenko im Elisabeth-Gymnasium Halle (Fortbildung für Pädagogen Gedenkstättenfahrten in der Ukraine 2018)
  • 26. Mai - Arbeitsgespräche in der polnischen Botschaft Berlin (Kooperation, Schulpartnerschaft und Ausstellung TREBLIKA ... in Polen ab September 
  • Mai - Bestätigung der Verlegung der 15 Stolpersteine durch Gunter Demnig am 19.6. - 14.30 Uhr in Leuna
  • 9. Mai - Lesung mit Dr. Sulek im Rahmenprogramm der Ausstellung Treblinka
  • 24. Mai - Konzert mit Esther Bejarano in Merseburg (2 SoR-Schulen und weitere Gäste)
  • 16. bis 21. Juni - Projektwoche mit Jugendlichen der BbS Leuna
  • 15. Juni - Konzert mit der Magdeburger Gruppe "Foyal" (Klezmer&Co.)
  • 22. Juni - Abbau der Austellung Treblinka und Einlagerung in Merseburg für Transport in die Gedenkstätte Treblinka
  • Juni/Juli - Finale Arbeiten am Buch "Kinder des Krieges" (Ukrainisch-deutsche Erinnerungen)
  • Verlängerung des Hilfsprojektes für NS-Opfer in Kiew (GWM ist der Träger) - Förderung durch die Stiftung EVZ Berlin für weitere 10 Monate
  • 22.-29. Juli - 10. Transnationale Jugendbegegnung Ukraine-Sachsen-Anhalt zum Thema: Soziale Arbeit und Demokratiebildung 
  • August - Gegenbesuch der Jugendgruppe aus der Ukraine in Sachsen-Anhalt. Demokratiesommer 2018 - Teil II
  • 10. bis 14. September - Besuch von 41 Jugendlichen in zwei Besuchsgruppen aus dem Gymnasium und der Sekundarschule Querfurt in der Gedenkstätte Treblinka
  • 13. September - feierliche Eröffnung der Ausstellung: Treblinka-Hölle auf Erden in der Gedenkstätte Treblinka (Polen) unter Teilnahme von Jugendlichen aus dem Saalekreis (Querfurt/Wettin) und der Region Mazowien
  • 17. Septembner bis 21. September - Besuch von 20 Jugendlichen des Herdergymnasiums Merseburg in Gedenkstätte Treblinka
  • 19. September - aus 7 Schulen des Saalekreises nehmen 40 Jugendliche und Pädagogen am Landestag Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage in Magdeburg teil
  • 19. September - eine spezieller Infostand der GWM informiert Pädagoginnen und Pädagogen zum Landestag über das Programm: Gedenkstättenfahrten International (Kooperation LpB Sachsen-Anhalt - IBB Dortmund und Geschichtswerkstatt Merseburg)
  • 21./22. September - der Schulpate Igor Malizki aus der Ukraine ist zur Projektwoche der SoR-Schule Gymnasium Querfurt an der Querne (Kontakt: Susanne Göhricke)
  • 31.10. - 5.11. Teilnahme von 15 Pädagogen, u.a. aus Mücheln und Merseburg an einem Weiterbildungsseminar Gedenkstätte Babyj Jar für das zukünftige Programm Gedenkstättenfahrten 2019 in Kiew (Konzeptentwicklung mit ukrainischen Partnern)
  • 2. November - Einführung des Buches "Kinder des Krieges - ukrainisch-deutsche Erinnerungen" in der Deutschen Botschaft in Kiew (110 Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft)
  • 5.-10. November - Besuch von ukrainischen Zeitzeugen in Sachsen-Anhalt und dem Saalekreis (6 Biografiegespräche in Schulen Magdeburgs und dem Saalekreis Mücheln und Merseburg)
  • 8. November - Einführung des Buches "Kinder des Krieges . ukrainisch-deutsche Erinnerungen" im "Katharinenturm" in Magdeburg (65 Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft, u.a. aus der ukrainischen Botschaft und dem Ministerium für Kultur und Europaangelegenheiten)
  • 9. November - Netzwerktagung SoR-SmC im Saalekreis - Themensetzung: 80 Jahre Reichspogromnacht in Deutschland und Schulprojekte mit erinnerungspädagogischen Themen (24 Jugendliche und 11 Pädagogen nehmen teil). Jugendliche und Pädagogen erhalten für ihr persönliches Engagement ein Buch "Kinder des Krieges" durch die LpB und die GWM überreicht
  • 19.-24.11. Schulprojektwoche in der SoR-Schule GTS Mücheln
  • 6.12. Projektaktion in Querfurt (SEK Quer-Bunt) - Moderation Susanne Göhricke
  • 11.12. Workshop zu Gedenkstättenfahrten International 2019 (Magdeburg, Leiterstraße 2)      

 

Aktionen & Termine

vom 19.11.2018

Ausstellung in Treblinka aus dem Saalekreis

Eine Schülerausstellung aus Sachsen-Anhalt wird in KZ-Gedenkstätte in Polen...

vom 17.11.2018

Buch Kinder des Krieges - ukrainisch-deutsche Erinnerungen ist erschienen!

Dss Buch Kinder des Krieges ist nach nunmehr fast zwei Jahren erschienen. Am 2. November und am 8. November...

Unsere Arbeit wird gefördert durch:

Der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. wird unterstützt durch