Geschichtswerkstatt Merseburg
Aktuelles

Aktuelles

Aktivitäten am Jahresende

Unser Logo
Unser Logo

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Ein Jahr mit sehr herausragenden Höhepunkte liegt dann hinter uns. Alle Formen unserer Arbeit wurden durch Partner, insbesondere Jugendliche, nachgefragt. So konnten wir die Ukrainische-Deutsche Jugendbegegnung 2017 im Juli und Oktober realisieren. Der Besuch von Gedenkstätten mit unserer Unterstützung wurde stark nachgefragt. Jugendlichen aus Merseburg, Querfurt, Mücheln besuchten die Gedenkstätten Treblinka, Auschwitz und Livchtenburg-Prettin. Das Wettiner Burg-Gymnasium gestaltete im Ergebnis der Treblinka-Fahrt an der Schule eine beeindruckende Ausstellung mit Exponate, diie durch die geschaffen wurden. Eltern, andere Schüler der Schule und Gäste konnten diese Exposition erleben. Auf www.vergessenestreblinka.weebly.com können Infos nachgelesen werden. Mit den beiden Schulpaten Anastasia Guleiund Igor Malitzki aus der Ukraine hatten de SOR-Schulen ihre Paten im September zu Besuch. Ausstellungen und thematische Plakate zur Internationalen Jugendbegegnung und Aktivitäten der SoR-Schulen konnten im MGH Merseburg besucht werden. Erinnerungsaktionen führten dazu, dass in der Ukraine drei Stolpersteine für jüdische Opfer verlegt wurden. Siehe Rubrik: Stolpersteine. In der Stad Leuna konnte der Kopfstein für die 15 bekannten Kinderopfer der Zwangsarbeit Leuna/Bad Dürrenberg verlegt werden. 2018 folgen dann die 15 Personalsteine aus dem Stolpersteinprogramm von Gunter Demnig. An der Stele in Merseburg und an den bereits verlegten Stolpersteine vollzogen Jugendliche Gedenkaktionen. Die BBS Leuna ist hier mit einer Jugendgruppe unser Partner. 


Datum: 29.11.2017

Unsere Arbeit wird gefördert durch:

Der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. wird unterstützt durch