Geschichtswerkstatt Merseburg
Aktuelles

Aktuelles

Jugendbegegnung "Erinnerungsherbst 2017" beginnt heute im Saalekreis

Plakat zu den Aktivitäten in der Begegnungswoche
Plakat zu den Aktivitäten in der Begegnungswoche

Traditionell begegnen sich seit vielen Jahren schon Jugendliche aus der Ukraine und unserer Region. Nach unserem Besuch im Juli in Perejaslaw-Chmelnitzki trafen heute die Jugendlichen dieser Stadt in der Nähe von Kiew bei uns ein. Bis zum Freitag werden sie gemeinsam mit jungen Leuten des Saalekreises ein interessantes Programm zu den Themenfeldern: Demokratiealltag, gesellschaftliche Partizipation und Erinnerungskultur absolvieren. In Kooperation mit vielen Partnern der Region und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt diskutieren sie, entdecken sie und legen selbst neue Spuren (Stoloerstein in Leuna). Angelehnt an die Begegnungen im Programm Meet UP Ukraine hatten wir in diesem Jahr kein Förderglück beim Auswärtigen Amt über die EVZ und konnten aber andere Förderer und Fnanzierer finden. Mit der Landeszentrale für politische Bildung, der Axel Springer Stiftung Berlin, der Saalesparkasse, der Kreisverwaltung Saalekreis, Privatspendern  und dem Bundesprogramm Demokratie leben hatten und haben wir tolle Partner. Mit Workshops, dem Treffen mit Jugendlichen aus Wettin, der Gedenkstättenfahrt ins ehenalige KZ Lichtenburg-Prettin, der Stolpersteinverlegung, einem Vortrag zu Zwangsarbeit in der Region Leuna (Archivar Ralf Schade), dem Besuch des Gedenkortes ehemaliges AEL Zöschen und Gesprächen im Landtag von Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt haben wir ein bewußt "sehr politisches Programm" erarbeitet. Impressionen finden Sie auch auf dem Plakat hier im Text. 


Datum: 21.10.2017

Unsere Arbeit wird gefördert durch:

Der Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. wird unterstützt durch